Numbers als Alternative zu Excel für den Mac?

Numbers als Alternative zu Excel für den Mac?Die Firma Apple ist heute mit Abstand die beliebteste Kultmarke der Welt. Die Hard- und Softwareausstattung lässt kaum Wünsche offen und die verschiedenen Programme sorgen für reichlich Abwechslung. Der Konkurrent Microsoft hingegen besitzt ebenfalls eine große Softwareauswahl. Die wenigsten für Windows programmierten Programme laufen auch auf dem Mac, da die Systemanforderungen von Windowsrechnern sich von denen eines Macs unterscheiden. Microsoft bietet ein sogenanntes “Office”-Paket an. Damit kann man nicht nur Texte schreiben und Bilder umgestalten, sondern auch Präsentationen aufbereiten und Tabellen kalkulieren. Für Letzteres ist das Programm “Excel” zuständig. Leider läuft es auf dem Mac nicht, aber Apple bietet ein Alternativprogramm namens “Numbers” an, welches dieselben Funktionen enthält wie Excel und ebenfalls sehr leicht zu handhaben ist. 30 bereits gestaltete Vorlagen bieten sich für den privaten, geschäftlichen oder schulischen Gebrauch an und vereinfachen die Arbeit mit Tabellen um ein Vielfaches. Mit Hilfe von Formeln können die einzelnen Tabellen individuell angepasst werden.

Eine flexible Handhabung spielt bei “Numbers” eine große Rolle. Schließlich soll jeder Mac-Benutzer sofort in der Lage sein, das Programm zu nutzen, wenn er das Gerät erhalten hat. Es bedarf dafür keinerlei Vorkenntnisse in der Tabellenkalkulation. Mit übersichtlichen Schaltflächen und gekennzeichneten Funktionen findet sich jeder Anwender schnell durch das Programm. Sollte dennoch Hilfe benötigt werden, steht ein Hilfsbutton zur Verfügung, unter dem sich viele nützliche Informationen verbergen. “Numbers” ist eine ernst zu nehmende Alternative zu der Software von Microsoft. Die Benutzer bekommen genau dasselbe geboten und können sich über eine angenehme Flexibilität erfreuen. So macht das Arbeiten mit Formeln und Tabellen gleich mehr Spaß.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>